logo-pawelzik-28,02,2014

Reifenservice und Vulkanisierwerkstatt

Harald Pawelzik

Services und Leistungen

Reifenregal mit Mann + Korb Beratung1

Verkauf von Reifen, Schläuchen, Wulstbändern aller Art,

Dimensionen und Verwendungsbereiche.

Verkauf von Leichtmetall- und Stahlfelgen
Aufarbeitung von Leichtmetallfelgen

PKW Montagemaschine
LKW MontagemaschineHD1400E

Montieren von Reifen aller Größen auch Run-Flat

Booster
reifendrucksensor-2_01
Zweirad1

Auswuchten von Rädern jeder Dimension
Feinauswuchten am KFZ

PKW- Auswuchtmaschine Haweka LKW Auswuchtmaschine
Finish Balancer

Jedes neues Rad, egal ob Stahl- oder Alurad muss ausgewuchtet werden!
Wir empfehlen aber auch beim Radwechsel von Sommer- auf Winterreifen, die Räder vor der Montage auszuwuchten.
Schon geringe Unwuchten führen zu leichten Vibrationen welche sich auf das Lenkrad übertragen. (Lenkradzittern)
Außerdem werden Radnaben, Radlager und Aufhängungsteile unnötig belastet.

 

Tiresonic Radwaschmaschine

Räder-Wäsche mit Ultraschall

Räder werden in einem Wasserbad mit Ultraschall gereinigt. Dieses Verfahren ist schonend auch für empfindliche Felgen, arbeitet aber dennoch sehr gründlich - selbst in feinen Strukturen.Umweltschonend und energiesparend. Das Tiresonic-Ultraschall-Verfahren ist eine innovative High-Tech-Reinigung zur rückstandslosen Schmutzbeseitigung von Felgenoberflächen bis in die kleinsten Spalten.
Die patentierte Technologie der Rotation reinigt die Felgen durch Billionen implodierender Kavitationsblasen unter Verzicht aggressiver Chemikalien und mechanischer Zusätze.
Im Tiresonic Reinigungsbad erzeugen mikroprozessorgesteuerte Piezo-Ultraschall-Schwingsysteme mikroskopisch kleine Bläschen, in deren Inneren für Mikrosekunden ein extremes Vakuum bei hohen Temperaturen entsteht. Bei der anschließenden Implosion werden Energiemengen freigesetzt, die wie ein Angriff von Billionen von Mikrowischern das Reinigungsgut bearbeiten.
Die Material- und umweltschonende Reinigungstechnologie bindet die gelösten Staubpartikelchen, benötigt keine mechanischen Zusätze oder belastende Chemikalien und ist ein aktiver Beitrag zum Umweltschutz.

Thermopressgerät 1 Truckmaster1 Tirekontur

Reparaturen und Vulkanisation von Reifen ,Schläuchen und Gummiartikeln.

Die Vulkanisation ist ein 1839 von Charles Goodyear entwickeltes chemisch-technisches Verfahren, bei dem Kautschuk unter Einfluss von Zeit, Temperatur und Druck gegen atmosphärische und chemische Einflüsse sowie gegen mechanische Beanspruchung widerstandsfähig gemacht wird.

Reparaturmaterial

Reifen dürfen keine mit freiem Auge sichtbare bis zur Karkasse des Reifens reichende Verletzungen oder Ablösungen des Laufbandes oder der Seitenbänder aufweisen. Sollte also ein Reifen eine Schnitt- oder Stichverletzung aufweisen, die bis zur Karkasse (Reifenunterbau) reicht, so muß dieser Reifen sofort repariert werden, um das Gewebe bzw. den Stahlkord vor dem Eindringen von Fremdkörpern und Feuchtigkeit zu bewahren. Nur eine möglichst umgehende Reparatur verhindert Verrottung der Gewebe, Verrostung von Stahlkord-Bauteilen und den damit verbundenen Festigkeitsverlust. Reifen dürfen nur nach den Richtlinien des Reifenherstellers sowie nur von einem hierzu berechtigten Gewerbetreibenden repariert werden.

Nitrogen Reifengas

Füllen mit Reifengas

Durch die größeren Moleküle kann das Reifengas (Nitrogen) nicht so schnell wie normale Luft aus dem Reifen  entweichen (Gummidiffusion, Felgenübergänge und Ventil).
Der Reifendruck bleibt erheblich länger konstant. Reifengas verringert den Reifendruckverlust.
Luftgefüllte Reifen sollen alle 4 Wochen geprüft werden, bei einer Gasfüllung ist dies nur noch alle 12 Wochen nötig.

Positive Auswirkungen:
    mehr Sicherheit durch geringere Erwärmung des Reifens
    höhere Aquaplaningreserve
    besseres Fahrverhalten und Kurvenstabilität
    niedrigere Abrollgeräusche
    geringerer Rollwiderstand
    geringerer Kraftstoffverbrauch
    besserer Fahrkomfort
    höhere km-Leistung durch gleichbleibenden Luftdruck

 

Achsvermessung 700_fmc
Autoreparatur
index

Achsvermessung und Einstellung

_wsb_150x160_Achsvermessung

10 Gründe für eine Achsvermessung
Schon kleinste Veränderungen der Achsgeometrie (Bordsteinprall) beeinträchtigen das Fahrverhalten.

Wir empfehlen eine Achsvermessung wenn...
•die Reifen einseitig abgefahren sind
•die Reifen bei Kurvenfahrt quietschen
•das Auto beim Beschleunigen schief zieht
•bei schlechtem Geradeauslauf
•das Lenkrad schräg steht
•das Fahrzeug auf die Seite zieht
•nach einer Tieferlegung
•eine Reparatur am Lenkrad erfolgte
•Sie sind an den Randstein gefahren
•Ihr Fahrzeug einen Unfall hatte
Wußten Sie, dass Spurfehler die Laufleistung der Reifen um bis zu 75 % verringern können.

Unser Tipp:
Mit modernen Achsmess- Computern vermessen wir Ihr Fahrzeug präzise und schnell und können eventuell diagnostizierte Mängel gezielt beheben.
 

Ölwechsel

KFZ-Reparaturen

jeden Freitag von 8.00-9.00 Uhr HU und AU durch Dekra

HU und AU
Wir bieten Ihnen einen HU- und AU-Service nach  durch anerkannte Prüf-Sachverständige.
Fahrzeugkontrolle  (Bremsencheck, Lichttest, allg. Mängelprüfung).
Bei Mängeln erfolgt eine  Rücksprache mit exaktem Kostenvoranschlag und Terminabsprache zur umgehenden Reparatur

 

PKW
Nutzfahrzeuge1
Landwirtschaft
Industriefahrzeuge
Anhänger
Quad2
Transporter1
Wohnmobil
Fahrrad
Bus1
SUV
Roller
Jeep
Reifeneinlagerung.

Reifeneinlagerung

 Lassen Sie Ihre Sommer- bzw. Winterräder bei uns.
Wir lagern Ihre Reifen fachgerecht, d.h in geschlossenen, lichtarmen und trockenen Räumen.
Die Räder werden dabei auf Verschleiß und Verletzung (Anfahrt- oder Einstichverletzung) geprüft, gewaschen und gewuchtet.
Im Herbst bzw. im Frühjahr können Sie dann unbeschwert zum Radwechsel kommen – denn Ihre Räder sind dann schon einsatzbereit!

 

Schneeketten

Schneekettenverkauf und -verleih

Schneeketten sind eine Fahrhilfe für Fahrzeuge auf schneebedeckten Straßen und im matschigen Gelände, sie werden auf den Reifen montiert. Man unterscheidet zwischen vollwertigen Schneeketten und Anfahrhilfen.
Vollwertige Schneeketten bilden ein Netz, das über die Laufflächen der Reifen gezogen wird. Nach der Anordnung der Ketten unterscheidet man weiter nach Antriebsketten und Spurketten.
Antriebsketten verhindern ein Durchdrehen der Räder. Sie werden auf den Rädern der Antriebsachse(n) montiert. Die Kettenstücke, die das Durchrutschen der Räder verhindern sollen, verlaufen quer zur Lauffläche.
Spurketten werden auf den Rädern der Lenkachse(n) montiert und geben den Rädern eine Längsführung, um ein seitliches Wegrutschen zu verhindern. Hier verlaufen die wesentlichen Kettenstücke in der Laufrichtung.

Home   Reifen   Felgen   Zubehör   Leistungen   Historie   Bilder   Impressum/Kontakt   Rechtswesen   Wissenswertes 

Copyright(C)Alle Rechte bei Harald Pawelzik